iS Software Gruppe erweitert die Führungsebene

iS Software Gruppe erweitert die Führungsebene

Mike Horne erhält Prokura für die iS Software GmbH

Im September 2016 begann Mike Horne bei der iS Software Vertrieb und Service GmbH als Vertriebsleiter für Deutschland. In dieser Zeit beeinflusste er maßgeblich die Markt-, Kundenentwicklung und auch den Erfolg der iS Software. Aufgrund seiner Leistungen wurde er 2018 in die Geschäftsleitung der iS Software Vertrieb und Service berufen. Damit einhergehend übernahm er die Leitung für Vertrieb und Marketing. Zum 01. Januar 2020 wird Mike Horne Mitglied der Geschäftsleitung des Stammhauses der iS Software Gruppe und erhält Prokura.

Mike Hornes gesamtes Berufsleben zeichnet sich durch seine konsequente Fokussierung auf die Kunden aus. Bereits während seines erfolgreichen Studiums konzentrierte er sich auf Marketing und Vertrieb. Er durchlief sehr erfolgreich sämtliche Stationen des Vertriebes namhafter Unternehmen von Softwarelösungen in der Energiewirtschaft. Geschäftsführer Roland Zahradnik betont, dass die Entscheidung nicht nur seine Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft widerspiegelt, sondern auch die Wertschätzung gegenüber dem hohen Engagement und des ganzheitlichen Verständnisses von Mike Horne für die iS Software Gruppe.

Mike Horne war und ist maßgeblich daran beteiligt, die Marktposition und den Bekanntheitsgrad der iS Software in Deutschland signifikant zu verbessern. Die gesamte Geschäftsführung und die Kollegen freuen sich auf die weitere zielführende und erfrischende Zusammenarbeit.

eeMobility GmbH aus München entscheidet sich für WinEV® von iS Software

Regensburg, 07. Januar 2020 – Das Münchner Unternehmen eeMobility setzt künftig die WinEV®-Lösung der iS Software GmbH, Regensburg, zur Belieferung seiner Heimladelösungen ein. eeMobility ist ein führender Anbieter von innovativen Mobilitätslösungen, wie beispielsweise „eeFlat“ als Komplett-angebot für das CO2-freie Laden von Dienstflotten. Zahlreiche große Referenzkunden nutzen das Angebot für mehr als 1.000 Fahrzeuge. „Die Gespräche zwischen der eeMobility und iS Software waren sehr ziel- und lösungsorientiert“, sagt Moritz Fehlow, Projektleiter bei der eeMobility GmbH: „Wir freuen uns auf eine langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit.“

Das Projekt wurde Mitte Oktober gestartet und bereits im Dezember konnte erstmals eine Stromlieferung über die Software abgebildet werden. Immer mehr Unternehmen möchten ihren Mitarbeitern eine Ladeinfrastruktur am Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Mit der von eeMobility angebotenen Lösung ist dies sehr leicht und schnell umsetzbar.

Die Mobilitätswende bringt zugleich Chancen und Herausforderungen mit sich. Wer seine Firmenflotte auf Fahrzeuge mit Elektroantrieb umstellt, braucht zweckmäßige Lösungen für die Ladung. So entstehen seit ein paar Jahren neue Unternehmen mit eben solchen Ladelösungen für Firmenflotten. Als Stromlieferant mit professioneller Software grenzt sich die eeMobility GmbH dabei von ihren Wettbewerbern ab. WinEV® von iS Software, eine clevere und am Markt etablierte Lösung, ermöglicht dabei die konforme Umsetzung aller relevanten Marktprozesse und lässt so Elektromobilität und Stromwirtschaft noch weiter miteinander verschmelzen.

 

eeMobility GmbH

Die eeMobility GmbH ist eines der ersten Unternehmen, das sich auf den Bereich elektrische Dienstflotten spezialisiert hat – und ein führender Anbieter von kompletten Ladelösungen für den Firmenstandort, zu Hause und unterwegs. Mit dem Angebot soll das komplexe Thema der Umstellung auf Elektrofahrzeuge vereinfacht werden, denn eeMobility übernimmt den gesamten Prozess, wie Installation der Wallbox und Ladesäulen, Abrechnung und Stromversorgung mit 100 % TÜV-zertifiziertem Ökostrom. Als Stromlieferant arbeitet eeMobility an der netzseitigen Energieoptimierung. Die Elektrofahrzeuge werden dafür zukünftig zu Offpeak-Zeiten statt direkt nach Feierabend geladen. Diese Umstellung entlastet das Stromnetz und bringt die Kopplung von Strom- und Mobilitätssektor auf die nächste Stufe.

 

iS Software GmbH

Seit 1996 entwickelt iS Software Softwarelösungen für die Energie- und Wasserwirtschaft, speziell für kleinere und mittlere EVU und Wasserversorger. Die modulare Komplettlösung WinEV® bildet die vernetzten Vorgänge von der Zählerstands-erfassung über die Abrechnung, die Durchführung der Marktpartnerkommunikation, die Energiemengenbilanzierung, den Kundenservice bis hin zum Rechnungswesen und zur Bilanzierung nahtlos ab und liefert aussagekräftige und entscheidungsrelevante Informationen für das Unternehmens-management. Weitere Themen wie wMSB, SMGWA oder die Unterstützung von Arealen und Quartieren sind hoch integriert in die Systemlösung eingebunden. Themenspezifische Partnermodelle ergänzen das Portfolio. Derzeit ist WinEV® bei über 280 Kunden im Einsatz.

Erfolgreiche Umsetzung der MaKo 2020

Erfolgreiche Umsetzung der MaKo 2020

18 Schulungen, 9 Standorte, 400 Teilnehmer, 170 Werke!

Das sind die nackten Zahlen der Umstellung auf die neue MaKo 2020. iS Software hat im Zeitraum 28.11. bis 01.12.2019 alle betroffenen Kunden erfolgreich auf die neue MaKo 2020 umgestellt. Dabei wurden sämtliche Marktrollen und Funktionen berücksichtigt, wozu alle Lieferanten, Netzbetreiber und Messstellenbetreiber in der Sparte Strom gehören.

„Ohne akribische Vorplanung und ein stringentes Projektmanagement wäre das nicht möglich gewesen“, erläutert Bernd Hasselfeldt, Bereichsleiter Kundenservice. „Ich bin sehr stolz auf meine Truppe und die Entwicklung. – Alle haben an einem Strang gezogen und darauf werden wir uns auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier in der Brauerei Kneitinger auch das eine oder andere Bier gönnen.“

Die vorhandenen WinEV® Module für die Abrechnung, Marktkommunikation und das Energiedatenmanagement wurden mit dem Update um die notwendigen Funktionen ohne zusätzliche Lizenz – oder Wartungskosten erweitert. Die Kunden mussten lediglich das Umstellungspaket mit den zentralen Schulungen beauftragten. Durch optionale Check-Ups konnten die Werke im Vorfeld zusätzlich bereits die Qualität der Daten und die Automatisierungseinstellungen überprüfen lassen.