WinEV®EDM wird eigenständig

WinEV®EDM wird eigenständig

Grafik EDM standalone

Ab sofort kann unser Energiedatenmanagement (EDM) unabhängig von der eingesetzten Abrechnungslösung als Stand-alone Variante – WinEV®EDMautonom – genutzt werden. 

WinEV®EDMautonom ist das neue Stand-alone EDM für alle und wird über verschiedenste Schnittstellen und auch über moderne Web-Services an das führende ERP-System angebunden. Damit kann es die Funktionalitäten des Energiedatenmanagements für die Versorgungsarten Strom und Gas einschließlich MaBiS 3.0 und GaBi gemäß KoV XI vollständig und mit geringem Zeitaufwand abbilden.

Ein „autonomes EDM“ bringt WinEV®Qualität für alle

WinEV®EDM wurde mit dem Data Windows Manager (DWM) entwickelt und ist durch die mögliche Nutzung der Windows Standards extrem komfortabel zu bedienen. Das Modul liefert eine umfassende, unkomplizierte, zugleich zeitgesteuerte und automatisierte Bearbeitung und Auswertung aller Lastgangdaten – vom Import bis zur Weitergabe an andere Marktteilnehmer. 

Aktuelle Herausforderungen an die Verteilnetzbetreiber, wie Redispatch 2.0 im Zusammenhang mit dem NABEG 2.0 fließen dabei automatisch in die ständige Weiterentwicklung der Softwareprodukte ein. Das EDM-System übernimmt dabei Aufgaben des bilanziellen Ausgleichs durch Erstellung und Versand der benötigten Zeitreihen an verschiedene Marktpartner, wie ÜNB, BIKO, anfNB und Lieferanten.

Der Einsatz ist einfach und flexibel gestaltbar

Das EDM-System kann bedarfsgerecht installiert und betrieben werden, On-Premise, also vor Ort beim Kunden, im Rechenzentrum der iS Software (SaaS) oder auch im Rahmen einer BPO-Dienstleistung. Die wiederkehrenden Prozesse laufen größtenteils automatisiert ab, wofür dem Anwender eine intuitiv und modular aufgebaute Toolbox zur Verfügung steht. 

Dem wachsenden Druck auf Energiedienstleister durch Gesetzgeber und sich ständig ändernde Rahmenbedingungen begegnet die iS Software mit einer breiten Palette von BPO-Dienstleistungen, die es dem Kunden erlauben, mögliche personelle Engpässe einfach zu überbrücken oder auch qualifizierte Tätigkeiten dauerhaft und zukunftssicher im Outsourcing zu betreiben. Mit WinEV®EDMautonom ist dies für jedes EVU möglich.

WinEV®BI

WinEV®BI

Mit der neuen Business Intelligence Lösung (WinEV®BI) ist es möglich, die Ist-Zustände in den verschiedenen Unternehmensbereichen (u.a. Abrechnung, Forderungsmanagement, Vertrieb) einfach und schnell zu analysieren und mittels Dashboards übersichtlich zu visualisieren.

Intelligente Analyse eingeschlossen

Das BI-System bereitet die Daten der unterschiedlichen Quellen nach den Vorgaben und Wünschen des Kunden auf und die Daten werden mit modernster In-Memory-Technologie in Echtzeit verarbeitet. Durch den Einsatz von mathematischen Algorithmen und Prognosen ist auch ein Blick in die Zukunft möglich. Durch Anreicherung der Informationen mit mikrogeographischen Merkmalen wird es möglich, ein datengetriebenes Kundenmanagement aufzubauen.

Die neue Lösung WinEV®BI basiert auf der weltweit im Einsatz befindlichen Technologie von Qlik®. Die Dashboards sind intuitiv bedienbar und komplettieren damit das umfassende WinEV® Portfolio.

Dem Anwender werden standardisierte Dashboards direkt aus der iS Software Cloud bereitgestellt, auf die ganz einfach über jeden gängigen Browser zugegriffen wird.

Darstellung der Abschläge eines Kunden im Dashboard

Bereits ab Dezember dieses Jahres stehen folgende Dashboards zur Verfügung

Lieferanten Netz
Abschläge Messstellenbetrieb, Zählerwesen,
Jahresabrechnung Rollout
Händlerwechsel RLM Kunden
Tracking Netznutzungsabrechnung
Netznutzungsrechnungen EDM, Exploration, Zeitreihenmanagement
Neue Entwicklungsumgebung und Systemvoraussetzungen

Neue Entwicklungsumgebung und Systemvoraussetzungen

Wie bereits mehrfach angekündigt, stellen wir mit der Sommerversion 2020 auf unsere neue Entwicklungsumgebung um. Für unsere Kunden wird diese Umstellung unmerklich „unter der Haube“ vollzogen. Es ist keine Migration notwendig und es entsteht für Sie nicht mehr Aufwand, als bei einem normalen Update.

Notwendig für die Nutzung der Sommerversion ist allerdings die Erfüllung der Vorgaben der aktualisierten Systemvoraussetzungen. Dies betrifft insbesondere die Datenbankversionen. Alle Kunden unseres Rechenzentrums erfüllen die Voraussetzungen. Sofern Sie uns noch keine Rückmeldung auf unseren Fragebogen gesendet haben oder Sie nicht sicher sind, ob Ihre aktuelle Umgebung den Vorgaben entspricht, kontaktieren Sie uns bitte unter:
vertrieb@is-software.com. Parallel werden wir auch noch einmal aktiv auf Sie zukommen.

Das Update wird am 24. August bereitgestellt. Da keine Änderungen in der Marktkommunikation enthalten sind, ist es grundsätzlich kein verpflichtendes Update, aber es sind natürlich viele Verbesserungen enthalten. Spätestens bis zum nächsten Update im Herbst dieses Jahres müssen die Systemvoraussetzungen erfüllt werden.

 

Webinar zum Thema »Mehrwertsteuersenkung«

Webinar zum Thema »Mehrwertsteuersenkung«

Das Konjunkturpaket der Bundesregierung gut vorbereitet, umsetzen

Bereits vergangene Woche haben wir Sie kurz über die anstehende Änderung der Mehrwertsteuersätze informiert.

Unabhängig davon, dass der finale Beschluss des Deutschen Bundestages noch aussteht, müssen wir davon ausgehen, dass die Mehrwertsteuersätze vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19% auf 16% sowie von 7% auf 5% gesenkt werden.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen am 25.06.2020 ein Update zur Anpassung zur Verfügung zu stellen. Hintergrund dabei ist, die gültigen Steuersätze anzupassen und auch zum 01.01.2021 wieder zurückzunehmen. Beide Prozesse werden wir vorsehen.

Wir bitten Sie dringend mit einem Abschlagslauf für den Monat Juli bis nach dem Update zu warten.

Kommende Woche bieten wir Ihnen von Mittwoch bis Freitag Webinare zu dieser Thematik an. Die Anmeldung zu diesen Webinaren ist ab sofort, wie gewohnt in unserem Kundenbereich möglich.

Inhalt dieser Webinare wird vor allem die praktische Umsetzung der Themen in WinEV® und den kaufmännischen Schnittstellen sein.

Wir bitten Sie ausdrücklich, mindestens einen Mitarbeiter/in pro Werk für dieses Webinar anzumelden. Bei Bedarf werden wir auch noch weitere Termine anbieten.

Eine dazugehörige Dokumentation wird Ihnen im Anschluss ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.

Für alle, die WinEV®FS und WinEV®ARES einsetzen, finden am 29.06.2020 und 30.06.2020 Webinare von der mps public solutions GmbH statt. Die Anmeldung ist direkt über die Homepage der mps möglich.

Wichtiger Hinweis
Um sich für unsere Webinare anmelden und später daran teilnehmen zu können, benötigen Sie einen personalisierten Zugang für unseren Kundenbereich. Die bisherigen Firmenlogins können dafür nicht genutzt werden. Die Zugangsdaten, die Sie von uns erhalten, sind dauerhaft und für den gesamten Kundenbereich gültig. Besitzen Sie noch keine personalisierten Logindaten dieser Art, wenden Sie sich bitte direkt an websupport@is-software.com.

Webinar zum Thema »Mehrwertsteuersenkung«

Konjunkturpaket – Senkung der Mehrwertsteuer

Systemanpassungen als Folge des Konjunkturpaketes der Bundesregierung

Im Zuge der Kabinettssitzung der Bundesregierung am 03.06.2020 hat sich die große Koalition über die Eckpunkte eines Konjunkturpakets geeinigt. Unter anderem wird vom 01.07 bis zum 31.12.2020 der Regelsteuersatz von 19 auf 16 Prozent und der ermäßigte Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt.

Vorbehaltlich der finalen Regelungen durch die verantwortlichen Gremien, haben wir uns umgehend mit den Fragestellungen beschäftigt und eine Task-Force initiiert. Diese wird sich um alle Fragestellungen zur Thematik, notwendiger und optionaler Systemanpassungen sowie Ihre Bedürfnisse kümmern.

Bitte sehen Sie vorerst von individuellen Hotline-Anfragen ab, wir werden Sie zeitnah informieren.

Nachstehend eine erste Information über die wichtigsten Themenbereiche (weitere Themen in Bearbeitung):

  • Anpassung von Steuersätzen im System
  • Anpassung der Preise, Abschlagsbeträge und sonstigen steuerrelevanten Objekte
  • Abgrenzung von Verrechnungsdaten
  • Anpassung der Formulare für die Ausweisung aller notwendigen Steuersätze (alt und neu)
  • Anpassung der Schnittstellen zu Finanzbuchhaltungs- und Controlling-Systemen.

Bitte beachten Sie, dass für die Abschläge mit Fälligkeit / Buchungsmonat Juli bereits der ggf. verminderte Steuersatz zur Anwendung kommt. Da viele diesen Prozess schon mehrere Werktage vor Monatsbeginn anstoßen (INVOIC im Netz erzeugen bzw. Abschlagslauf für die Endkunden durchführen), müssen hier in den Steuerparametern die entsprechenden vorübergehenden Steuersätze eingepflegt werden. Zudem sollte hausintern geprüft werden, ob die Mehrwertsteuersenkung auch Auswirkungen auf die zu erhebenden turnusmäßigen Abschlagsbeträge hat.

Weitere Punkte werden wir, sobald die entsprechenden Gesetze bzw. Regularien seitens der Bundesregierung veröffentlicht wurden, im System umsetzen und Ihnen Handlungsanweisungen (als Dokumentation, Webinar bzw. Tutorial, Dienstleistungsangebote) zur Verfügung stellen.

Wir stimmen uns auch mit unserem Partner der mps public solutions GmbH ab. Unser Partner mps wird dazu Online Trainings und ein Handout anbieten. Auch hierzu erhalten Sie zeitnah Informationen.

Neue Systemvoraussetzungen

iS Software Newsletter 01/2020 – Neue Systemvoraussetzungen

Auch wir bei der iS Software werden im Rahmen der Digitalisierung in der Energiewirtschaft unsere Entwicklungsumgebung modernisieren.

Dies hat zur Folge, dass die Betriebsumgebung für die eingesetzten WinEV®Lösungen in der aktuellsten Version installiert sein muss.

Diese technischen Voraussetzungen sind zur Sicherstellung aller Funktionalitäten unabdingbar.

Zur Erhebung Ihrer aktuellen Betriebsumgebung bitten wir Sie, unseren Fragebogen auszufüllen und bis zum 15. April 2020 an uns per
E-Mail: vertrieb@is-software.com oder per Fax +49 941 46452 19 zurückzusenden.

Zum Herbstrelease (1. Oktober 2020) muss Ihre Betriebsumgebung, die in den Systemvoraussetzungen aufgeführten Spezifikationen erfüllen.

Für unsere Rechenzentrumskunden haben wir bereits die Systemumgebung erneuert.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter vertrieb@is-software.com zur Verfügung.